Monat: Februar 2018

Fristlose Kündigung wegen grober Beleidigung

Das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein hat am 24.01.2017 (3 Sa 244/16) entschieden, dass eine fristlose Kündigung auch durch eine grobe Beleidigung gerechtfertigt werden kann. Der Kläger arbeitete seit 23 Jahren in einem kleinen Familienbetrieb. Der Arbeitnehmer warf unter anderem einem der Geschäftsführer vor, dass dieser „gerne den Chef raushängen“ lasse und dass sein Vater sich „wie ein Arsch“ …

Fristlose Kündigung wegen grober Beleidigung Weiterlesen »

Mitbestimmung des Betriebsrats bei einer Facebook-Seite des Arbeitgebers

Das Bundesarbeitsgericht hat am 13.12.2016 (1 ABR 7/15) entschieden, dass sofern ein Arbeitgeber eine Facebook-Seite einrichtet, in der Besucher die Möglichkeit haben, die Leistungen oder das Verhalten der Eingestellten als Beiträge zu posten, es sich um ein vom Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats erfasstes Vorhaben handelt. Auf der unter anderem zu Werbezwecken eingerichteten Facebook-Seite des Arbeitgebers befand …

Mitbestimmung des Betriebsrats bei einer Facebook-Seite des Arbeitgebers Weiterlesen »

Duldungspflicht bei typischen Modernisierungsmaßnahmen trotz eines starken Mietanstiegs

Das Amtsgericht München hat am 30.12.2016 (453 C 22061/15) entschieden, dass Mieter typische Modernisierungsmaßnahmen auch dann zu dulden haben, wenn diese eine starke Mieterhöhung verursachen. Die 70jährige Beklagte bewohnt seit 32 Jahren eine ca. 100 m² große Wohnung. Die Mietkosten beliefen sich zuletzt auf 517, 66 Euro. Die Beklagte wurde vom Eigentümer über die anstehenden …

Duldungspflicht bei typischen Modernisierungsmaßnahmen trotz eines starken Mietanstiegs Weiterlesen »

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner